Direkt zum Inhalt

Sicherheit und gesetzliche Vorschriften

Die häusliche Sauerstoff-Langzeittherapie ist sicher, solange Sie ein paar einfache Regeln befolgen.

Sichere Anwendung von Sauerstoff

Sauerstoff beschleunigt die Entflammung und Verbrennung brennbarer Stoffe. Deshalb ist es wichtig, bei der Anwendung von Sauerstoff die folgenden generellen Sicherheitsvorkehrungen zu treffen.

Empfehlungen

  • Verwenden Sie den Sauerstoff nur wie von Ihrem Arzt verordnet
  • Sichern Sie Flaschen vor dem Umfallen
  • Schalten Sie die Sauerstoffquelle aus, wenn sie nicht benutzt wird
  • Reinigen Sie das Gerät regelmässig
  • Platzieren Sie gut sichtbar ein Nichtraucher-Symbol, wenn Sie Ihre Geräte benutzen
  • Halten Sie Schmiermittel, Crèmes, Öl und Fett, und brennbare Materialien von Sauerstoffgeräten fern
  • Stellen Sie sicher, dass die Sauerstoffausrüstung nur in gut belüfteten Bereichen verwendet und nicht in feuchter Umgebung gelagert wird
  • Installieren Sie Rauchmelder in Ihrem Haus
  • Lüften Sie die Räume, wenn Gas ausgetreten ist, oder Sie nach längerer Zeit einen Raum betreten, in welchem sich ungenutzte Flüssigbehälter befinden

Verbote

  • Rauchen Sie nicht und lassen Sie andere in Ihrem Haus oder in der Nähe von Sauerstoffgeräten nicht rauchen
  • Verwenden Sie Sauerstoffgeräte nicht in der Nähe von elektrischen Geräten, die heiss werden oder Funken verursachen können
  • Verwenden Sie Sauerstoffgeräte nicht in der Nähe von offenen Flammen (Kerzen, Streichhölzer, Rechaud) oder offener Glut
  • Erlauben Sie andere Personen nicht, Ihr Sauerstoff-Ausrüstung ohne Instruktion zu betreiben
  • Versuchen Sie nicht, Ihre Geräte selbst zu reparieren
  • Transportieren Sie nie ungesicherte Gasbehälter in einem Fahrzeug

Weitere Informationen finden Sie in unserem Sicherheitsmerkblatt DE-25.004 und der Bedienungsanleitung des jeweiligen Gerätes.